Maloja 2018: Pant mit neuem Pad von SQlab

Maloja 2018: Pant mit neuem Pad von SQlab
Jeder, der viel Rad fährt, weiß, dass ein straffer und dünn gepolsterter Sattel auf Dauer komfortabler ist als ein weiches, dickes Modell. Dieses Wissen haben die Ergonomie-Experten von SQlab auf ihr erstes eigenes Hosenpolster übertragen: Das neue SQ-Pad 12 nicht dicker als 4 mm und fühlt sich zunächst außergewöhnlich straff an. Mit steigender Kilometerleistung wird es immer komfortabler und passt sich an die Körperform an. Außerdem wird es von den Sitzknochen nicht nach innen geschoben und so Reibung auf den Kanten vermieden.

20170704 GrasiAnders als vom Erfinder der Sitzknochenvermessung und des Sattelbreitensystems erwartet, gibt es das Sitzpolster nur in einer Breite. Diese ist auf Sitzknochenabstände von bis zu 15,5 cm ausgelegt. Das Polster passt sich aber auch bei schmäleren Abständen optimal an. Der beim SQ-Pad 12 verwendete Schaum besitzt dank seiner sehr hohen Dichte sehr gute dämpfende Eigenschaften, bleibt dabei aber durch eine spezielle Schaumbläschen-Technologie äußerst atmungsaktiv.

Auch die Maloja Pushbikers Series entwickelt sich weiter: Bei der Linie für den ambitionierten Rennradfahrer hat Maloja die Erfahrung und das Wissen ihres Profi-Rennradteams genutzt. Die ergonomische Passform entspricht der Haltung auf dem Rad, spezielle Materialien optimieren die Aerodynamik von Trikot und Einteiler. Zugleich minimieren Aero Mesh-Einsätze im Schulter- und Armbereich den Luftwiderstand.

Neben dem weiterentwickelten Race-Trikot beinhaltet die Serie einen verbesserten Einteiler, ein überarbeitetes Longsleeve, ein Windstopper-Trikot sowie jeweils passende Armlinge und Beinlinge.

www.maloja.de

www.sq-lab.com

Verlosungen

Biciclettakombi by Maloja

Bicicletta Trikots