TRAUMRÄDER

TRAUMRÄDER

BMC TT01 Time Maschine
Originalrad von Paolo Savoldelli der Saison 2007

Thai Do ist wohl einer der verrücktesten und liebenswertesten Rennradenthusiasten die es hierzulande gibt. Er sammelt Räder. Nicht irgendwelche normale Stangen-Rennräder sondern wahre Raritäten. Einzelstücke mit Geschichte – und Thai kennt sie alle… Für Bicicletta da Corsa öffnet Thai seinen Schrein und stellt uns immer wieder eines seiner Schmuckstücke vor.

 

BDC: Thai, was hast Du uns für die aktuelle Ausgabe rausgesucht?
Thai: Na ja, in die "Damenausgabe" muß auch ein Damenrad. Also hab ich mich für das TREK Projekt One entschieden.

 

BDC: Wie bist Du denn da ran gekommen?
Thai:Das war schon etwas kurios. Ich hab bei einem Sammler in München ein BMC Phonak von Tyler Hamilton gekauft. Als ich mich dann in München mit dem Verkäufer getroffen hab, empfing er mich in einem riesigen Büro-Loft in dem überall Zeitfahrmaschinen rumstanden. Er wurde gerade geschieden und hatte Angst, dass die Räder in die "Scheidungsmasse" fließen könnten. Also hat er mir neben dem Phonak auch noch das BMC von Paolo angeboten.

 

02

BDC: Und wo hatte er die Räder her?
Thai: Der hat die immer direkt bei den Teams gekauft. Als Sammler hat man da so seine Kontakte.


BDC: Und das Rad selbst?
Thai: Ist das Rad, das Paolo "Il Falcone" Savoldelli – den Spitznamen hatte er, weil er immer so schnell wie ein Falke abgefahren ist – auf der Tour 2007 gefahren ist. Allerdings mit einer ZIPP Scheibe statt der normalem Easton Laufräder die das Team normal gefahren ist. Deswegen ist die auch in den Kasachischen Nationalfarben beklebt, was damals nur die Kapitäne hatten. Savoldelli kam ja damals als Giro Sieger zum neugegründeten Team Astana, das eigentlich ein sportverrückter kasachischer Minister für den Nationalhelden Alexander Winokurow gegründet hat. Die Finanzierung übernahmen acht große kasachische Firmen.

 

BDC: Du bist also wegen einem Rad hingefahren und hast dann gleich zwei gekauft?
Thai: Gekauft nicht wirklich. Ich hatte ja nur das Geld für das eine Rad dabei. Und der Preis für das BMC war schon ziemlich gesalzen. Das konnte ich mir eigentlich nicht leisten. Da der Verkäufer aber wusste, dass sein gutes Stück bei mir in guten Händen ist, hat er es mir einfach mitgegeben und gesagt, ich könne ihm das Geld auch in Raten, oder wenn ich es habe geben.

 

BDC: Was ist sonst noch speziell an dem Rad?
Thai: Interessant ist auch noch das TA-Kettenblatt. Eine Sonderanfertigung für Savoldelli mit 55 Zähnen.

 

BDC: Aber die Conti Pneus hast Du dann montiert.
Thai: Nein. Das ist der Podium TT limited, unser schnellster Reifen überhaupt. Auf dem hat Sebastian Kienle gerade in Roth die Fabelzeit von 4:12 gefahren.

 

BDC: Ok. keine weiteren Fragen!

Verlosungen

Wahoo Elemnt Bolt

Speziell an leistungsorientierte Rennradfahrer und...

Northwave Extreme RR

Mit dem Extreme RR hat Northwave nicht weniger ges...

Katusha Alpecin Replica Set

Einmal fühlen wie ein Profi! Das Team Katusha Alp...

Alpen Hotel Post in Au: Rennradurlaub im Bregenzerwald

Nicht daheim und doch zu Hause – lautet das Motto ...

Biciclettakombi by Maloja

Bicicletta Trikots