Insider - St. Anton

Insider - St. Anton

Der ARLBERG Giro 2014

148 Kilometer, 2.400 Höhenmeter, wunderbares Bergpanorama, Muskelkraft und viel sportlicher Ehrgeiz – all das gibt es am 2. August 2014 bei der mittlerweile vierten Ausgabe des ARLBERG Giro in St. Anton am Arlberg zu sehen und zu erleben.

Im Sommer ist die weltbekannte Gemeinde St. Anton am Arlberg fest in der Hand des Radsports. In diesem Jahr fällt der Startschuss zum ARLBERG Giro, dem Rennradmarathon quer durch die Tiroler und Vorarlberger Alpen mit dem wohl spektakulärsten Bergpanorama, bereits zum vierten Mal. Von St. Anton am Arlberg über den Arlbergpass, Bludenz, das Montafon, die Silvretta, das Paznauntal zurück zum Ausgangsort legen die Sportler bei diesem Rad-Marathon 148 kräftezehrende Kilometer zurück. Das internationale Teilnehmerfeld bezwingt auf der Strecke gleich zwei Pässe: Den Arlbergpass mit einer Höhe von 1.804 Metern und die noch höher gelegene Bieler Höhe mit 2.032 Metern.


Vom Startort St. Anton am Arlberg geht es in Richtung Westen und damit „auf ins Ländle“. Doch schon gleich nach dem Start sind Muskelkraft und Ausdauer bei den Radlern gefragt, denn es gilt den Arlbergpass zu bezwingen.


Als Belohnung erwartet die Sportler eine rasante Abfahrt bis nach Bludenz, bei der Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 100km/h keine Seltenheit sind. Wer jetzt denkt, das Härteste sei geschafft, der irrt. Denn schon bald wartet der nächste Höhepunkt auf die Teilnehmer: Die Bieler Höhe mit 2.032 Höhenmetern. Mit dem Titel „King oder Queen of the Mountain“ dürfen sich jene küren lassen, die die knapp 1.000 Höhenmeter durch das Montafon auf die Silvretta hinauf als Schnellste/r bewältigen. Oben angekommen geht es über das Paznauntal und die Orte Galtür und Ischgl zurück nach St. Anton am Arlberg.


Wer die Strecke des ARLBERG Giro bezwingen will und sich mit dem traumhaften Panorama belohnen möchte, der kann sich unter www.arlberggiro.com für den Rennradmarathon anmelden. Im Nenngeld enthalten sind ein hochwertiges Finishergeschenk und – damit die Kraftreserven wieder aufgeladen werden – ein Pastagutschein sowie ein Eintritt ins Schwimmbad von www.ARLBERG-well.com.

 

02

 

In diesem Jahr wartet nach dem ARLBERG Giro auf die Zuschauer noch ein besonderes Highlight. Am Samstag, den 2. August 2014, findet ab 17 Uhr im Ortszentrum das spannende internationale Profikriterium statt. Top Rennradfahrer messen sich auf einem Rundkurs durch die schmalen Gassen des Ortszentrums. Für alle sicherlich ein spannender Event, denn so nah kommt man dem Radsportgeschehen ansonsten nicht.

 

Infos zur Region:

Anmeldung und Infos zum ARLBERG Giro 2014 gibt‘s unter

www.arlberg-giro.com

Sämtliche Informationen rund um St. Anton am Arlberg unter

www.stantonamarlberg.com

Verlosungen

Wahoo Elemnt Bolt

Speziell an leistungsorientierte Rennradfahrer und...

Northwave Extreme RR

Mit dem Extreme RR hat Northwave nicht weniger ges...

Katusha Alpecin Replica Set

Einmal fühlen wie ein Profi! Das Team Katusha Alp...

Alpen Hotel Post in Au: Rennradurlaub im Bregenzerwald

Nicht daheim und doch zu Hause – lautet das Motto ...

Biciclettakombi by Maloja

Bicicletta Trikots