TRAUMRÄDER

TRAUMRÄDER

Tony Martins Specialized S-Works Shiv TT Weltmeisterrad 2011

Thai Do ist wohl einer der verrücktesten und liebenswertesten Radenthusiasten die es gibt. Er sammelt Räder. Nicht irgendwelche normale Stangen-Rennräder sondern wahre Raritäten. Einzelstücke mit Geschichte – und Thai kennt sie alle… Für Bicicletta da Corsa öffnet Thai seinen Schrein und stellt uns immer wieder eines seiner Schmuckstücke vor.

tr-seite27.8

 

BDC: Thai, welches Rad hast Du uns für die aktuelle Ausgabe rausgesucht?
Thai:: Nach den super Erfolgen der Deutschen Fahrer bei der Tour de France und dem Sieg von Tony Martin im Einzelzeitfahren war die Auswahl diesmal sehr einfach: Das Weltmeisterrad von Tony Martin mit dem er 2011 in Kopenhagen das erste Mal Zeitfahrweltmeister wurde.

 

BDC: Wie bist Du zu dem Rad gekommen?
Thai:: Ich hab auf der Eurobike 2011 meinen Freund Sebastian Schwager getroffen und ihm erzählt, dass ich Interesse an dem Rad hätte. Er hat kurzerhand zum Handy gegriffen und Tony angerufen. Das Original – auf dem er auch gefahren ist – wollte er aber selbst behalten. Das Ersatzrad, das ja komplett identisch ist, sei aber wohl zu haben. Also hab ich sofort bei Lars Teutenberg und Rolf Aldag angerufen und es dem Team Highroad abgekauft.

 

traumrauer-3-1BDC: Und der Sattel?
Thai:: Tja, um nicht zu rutschen hat Tony da Schmirgelpapier draufgeklebt. Das ist Mittlerweile auch von der UCI verboten. Heute wird Klebstoff verwendet. Erfüllt beides den gleichen Zweck und beides ruiniert auch die Hosen. Hinterm Sattel ist noch die Batterie für die Schaltung montiert. Die "Steuerung" dafür ist im Vorbau integriert. Ein extremes Rad, das ich einfach haben musste!

 

BDC: Bist Du schon mal selbst damit gefahren?
Thai:: Nein, unmöglich. Erstens ist es mir zu groß und zweitens kann wohl keiner außer Tony diese extreme Position fahren. Er macht extra Gymnastik und Dehnübungen bevor er auf die Strecke geht.
Schau Dir mal Bilder von Ihm an, wie eng die Arme auf dem Lenker liegen.

 

BDC: Was ist das Besondere an diesem Rad?
Thai:: Nachdem das alte Specialized Zeitfahrrad von der UCI verboten wurde, mußte ein komplett neues Rad gebaut werden. Specialized hat viel Zeit und Geld in die Entwicklung gesteckt und Tage im Windkanal verbracht. Ich glaub sogar, dass sie damals den eigenen Windkanal gebaut haben. Die Di2 von Shimano war damals auch ganz neu und bot die Möglichkeit, sowohl in der Aero-Position als auch beim Beschleunigen aus der Kurve zu schalten.

Verlosungen

ADISTAR

Jersey & Bibshort Diese Radkombi hilft dir da...

Thule - VeloCompact

Der robuste, aber dennoch leichte Fahrradträger Th...

Erster Kufsteinerland Radmarathon – Startplätze zu gewinnen

Am 11. September 2016 fällt der Startschuss für d...

Sport & Wellness Hotel Cristallo am Levicosee

Das Valsugana ist ein sonniges Tal im Südosten de...

Biciclettakombi by Maloja

Bicicletta Trikots