TRAUMRÄDER - Thai Do

TRAUMRÄDER - Thai Do

ERINYEN - "Triathlon Rad von Daniel Unger"

Bilder: Ralf Jirgens

Thai Do ist wohl einer der verrücktesten und liebenswertesten Rennradenthusiasten die es hierzulande gibt. Er sammelt Räder. Nicht irgendwelche normalen Stangen-Rennräder, sondern wahre Raritäten. Einzelstücke mit Geschichte – und Thai kennt sie alle…
Für Bicicletta da Corsa öffnet Thai seinen Schrein und stellt uns immer wieder eines seiner Schmuckstücke vor.

 erin

BDC: Erinyen?! Haben wir ja noch nie gehört!
Thai: Tja, dann vorab ein bisschen Nachhilfe in Mythologie: Die Erinyen sind in der griechischen Mythologie drei Rachegöttinnen. Sie stellen die personifizierten Gewissensbisse dar. Als Radmarke ist das die Eigenmarke von Rolf Gölz Fahrräder. Daniel Unger war ja Jahrelang auf Stevens unterwegs, bevor er "Heim ins Ländle" kam und sich von Tobias Steinhauser und Rolf Weggemann sein eigens Rad bauen ließ. Diese Maschine ist also eine Custom- Made Entwicklung extra für Daniel Unger. Entwickelt in Deutschland, gebaut in Italien.

BDC: Und wie kommt es zu Dir?
Thai: Tja, das ist ein lange Geschichte. Ich kenne Dani ja schon sehr, sehr lange. Das erste Mal, dass er mir aufgefallen ist, war als er bei einem Wettkampf kurz vor dem Ziel an mir vorbeigesprungen ist als stünde ich?

portrait

BDC: Du und Daniel Unger waren also im gleichen Wettkampf?
Thai: Ja, wieso? Ich war ja mal richtig gut im Triathlon, hab drei Mal in Roth gefinisht und lief damals den Marathon in unter drei Stunden. Deshalb ist er mir ja aufgefallen, denn damals war ich auch richtig schnell.


BDC: Und wie ging es weiter?
Thai: Als ich 2001 bei Conti angefangen hab, war er schon Conti- Athlet und ich dann quasi für Ihn zuständig. Wir haben uns immer super verstanden und er wollte mich sogar mal als Manager. Das ging natürlich nicht aber ein paar Kontakte hab ich natürlich vermittelt, was auch den Bullen auf dem Rad erklärt.


BDC: Was uns wieder zum Rad bringt
Thai: Ja, das ist "painted by Wunschel". Der macht alle Red Bull Fahrzeuge. Das Rad wurde nach seinem letzten Einsatz beim Allgäu Triathlon von Dura Ace Di2 auf Ultergra umgebaut und an einen Nachwuchsfahrer verliehen. Von dem hab ich es dann bekommen, als Geschenk wegen der langjährigen Freundschaft und Unterschtützung.


BDC: Aber was machen XTR Pedale an einem Zeitfahrrad?
Thai: Ja, das ist ein großer Vopa! Aber ich hab kürzlich eine Runde mit einem Freund gedreht, der nur MTB-Schuhe dabei hatte. Aber zu meiner Verteidigung, wenn schon Stilbruch, dann auf höchstem Niveau.


BDC: Was macht Dein Freund Daniel heute?
Thai: Mittlerweile ist Dani Geschäftsführer des Sportfreund Shops in Ulm. Die Sportfreunde, das sind er und Dr. Michael Weiss – ein Zahnarzt, Triathlet und früherer Unterstützer und jetzt guter Freund von Daniel.

 

BDC: Ok. keine weiteren Fragen!

Verlosungen

ADISTAR

Jersey & Bibshort Diese Radkombi hilft dir da...

Thule - VeloCompact

Der robuste, aber dennoch leichte Fahrradträger Th...

Erster Kufsteinerland Radmarathon – Startplätze zu gewinnen

Am 11. September 2016 fällt der Startschuss für d...

Sport & Wellness Hotel Cristallo am Levicosee

Das Valsugana ist ein sonniges Tal im Südosten de...

Biciclettakombi by Maloja

Bicicletta Trikots