MICHAEL RAUSCHENDORFER

MICHAEL RAUSCHENDORFER

„Um die Sicht des Athleten zu bekommen fahre ich die Strecken vorher ab.“

Michael Rauschendorfer fotografiert seit 13 Jahren von Frühjahr bis Herbst überwiegend Triathlons, am liebsten Langdistanz- Rennen mit 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und einem Marathon. Die Möglichkeiten dieses Sports mit drei verschiedene Sportarten an einem Tag fasziniert ihn immer noch, oft fängt der Renntag für ihn im Wasser an, tauchend fotografiert er die Schwimmer unter Wasser. Danach geht es als Beifahrer aufs Motorrad für den Radpart: "Der Kampf des Einzelnen in karger Landschaft gegen Wind, Hitze und zunehmende Ermüdung ist einfach mein foto - grafisches Thema". Seine Lieblingsrennen findet er auf zwei Vulkan inseln: Den Ironman Lanzarote im Frühjahr und dann der Höhepunkt des Jahres, der Ironman Hawaii, gleichzeitig die Weltmeisterschaft. Dort reist er bereits zwei Wochen vorher an, für Fotoshootings, aber auch immer wieder Abstecher auf die Rennstrecke, um auch nach 12 mal Hawaii noch neue Ideen zu entwickeln. Meist fährt er die Rad - strecken davor mit dem Rennrad ab, um die Sicht des Athleten auf die Strecke zu bekommen und Wind und Hitze auf dem Rad selbst zu spüren.

www.rauschendorfer.de

01
Spitzengruppe beim Ironman Lanzarote 2015 nähert sich dem UferReisereportage Dolomiten

01
Lavalandschaft des Ironman Hawaii

01
Radstrecke durch den Timanfaya Nationalpark beim Ironman Lanzarote

01
Sebastian Kienle 2015 auf einer Abfahrt des Ironman 70.3 Kraichgau

01
Jan Frodeno beim Challenge Roth 2016

01
Amateur-Athletin nach Sonnenuntergang beim Ironman Hawaii

Verlosungen

Wahoo Elemnt Bolt

Speziell an leistungsorientierte Rennradfahrer und...

Northwave Extreme RR

Mit dem Extreme RR hat Northwave nicht weniger ges...

Katusha Alpecin Replica Set

Einmal fühlen wie ein Profi! Das Team Katusha Alp...

Alpen Hotel Post in Au: Rennradurlaub im Bregenzerwald

Nicht daheim und doch zu Hause – lautet das Motto ...

Biciclettakombi by Maloja

Bicicletta Trikots