Background Image
Previous Page  3 / 32 Next Page
Basic version Information
Show Menu
Previous Page 3 / 32 Next Page
Page Background

pagina #3

www.biciclettadacorsa.de

Jetzt ist wieder diese verrückte Zeit, in der aus der Frage: „Und,

bist schon draufgesessen?“, die Frage: „Und, wieviel hast Du

schon?“ wird. Und leider kann ich nur die erste der beiden Fragen

mit einem „Ja“ beantworten. Die zweite ist dann eher undeutli-

ches Gebrummel.

Aber hätte ich jetzt schon tausende von Kilometern und diverse

Trainingslager hinter mir, würde ich komplett gegen das Handeln,

was ich seit Jahren im Winter bzw. im Editorial unserer Zeitung

Bergstolz Ski & Bike Magazin predige: Die Jahreszeiten haben sich

verschoben und darauf soll-

ten wir alle reagieren!

Ich hab gerade die Bilder vom

November und Dezember 2015 durchgeschaut: Da sind traurige

Bilder vom Skifahren auf Gletschern dabei, auf denen man sich mit

12.000 anderen die 50 Quadratmeter blaues Gletschereis teilen muss.

Es ist ja November, da muss man doch das erste Mal zum Skifahren

bzw. kann auf die Frage „Und, wie oft warst Du schon“ locker mit

einem zweistelligen Wert kontern. Im anderen Ordner waren Rad-

bilder, die Hose kurz, die Beine noch immer schön braun, aber der

Radfahrer einsam auf weiter Flur unterwegs.

Jetzt verhält es sich umgedreht: In den Skigebieten ist Anfang

März noch mal richtig Schnee gefallen und Facebook quoll über

mit „The day of the season“-Meldungen. Bei uns im bayerischen

Oberland ist es auf dem Rennrad meistens noch richtig ungemüt-

lich (ein paar Ausnahmetage bestätigen natürlich die Regel) und

eigentlich macht weder das Eine – das Skifahren auf Gletschereis

– noch das Andere – das Rennradfahren in dick vermummter

Montur – richtig Spaß. Aber was soll’s, Hauptsache man kann mit

Skitagen bzw. Radkilometern klotzen.

Eine verrückte Entwicklung der unsere Gesellschaft da nachrennt!

Machen wir da mit? Soweit es geht nein! Wir lieben das Skifahren

und das Rennradfahren und

wir machen es, wann immer

wir können. Aber nur bei guten

Bedingungen. Denn uns ist der

Eine wie der Andere Sport zu wichtig, als dass wir ihn mit

schlechten Tagen „besudeln“.

Und an all die Tage- bzw. Kilometerzähler kommt hier die klare

Ansage: Uns ist es wichtiger, 100 schöne Kilometer zu fahren als 1000

zu drücken. Und: abgerechnet wird immer zum Schluss!

Wir wünschen Euch allen eine schöne Saison

Das Bicicletta Team

Cover

: Anton Brey |

Sylvensteinspeicher, Oberbayern

EDITORIALE

IMPRESSUM

CONTENUTO

NOTIZE

NOTIZE

LOTTERIA

EMOZIONE | OLAF UNVERZART

SIXDAYS. LONDON

BRUNO RISI

COLORADO

WEISSER RAUSCH

TRAUMRÄDER

Herausgeber und V.i.S.d.P

Sports Medien, Ralf Jirgens

Bahnhofstraße 34

83703 Gmund am Tegernsee

email:

jirgens@sports-medien.de

Redaktion & Anzeigen

Sports Medien | Ralf Jirgens

email:

jirgens@sports-medien.de

Grafik

Nagel Werbeagentur | Anton Brey

Bildredaktion

Nagel Werbeagentur | Anton Brey

Autoren

Anne Vollenbröcker, Sebastian Schels,

Günter Scholz, Ralf Jirgens

Fotografen

Olaf Unverzart, Martin Erd, Anton Brey

Sebastian Schels, Bruno Risi, Ralf Jirgens,

Johann Schilling, Ben Wiesenfahrt

Lektorat

Johanna Jirgens

Druck

Mayer & Söhne |

www.mayer-soehne.de

Web Design

Nagel Werbeagentur | Marco Marchese

www.biciclettadacorsa.de

Redaktions-Anschrift

Bicicletta Da Corsa

c/o Sports Medien Ralf Jirgens

Bahnhofstraße 34

83703 Gmund am Tegernsee

email:

jirgens@sports-medien.de

Tel: +49 (8021) 506-1945

Fax: +49 (8021) 506-1947

Bicicletta Da Corsa® ist Urheberrechtlich geschütz.

04

06

08

10

14

20

22

26

30