Bicicletta da Corsa Magazin - page 3

pagina #3
Da ist siealso, dieneueRadsaison2014.Oder ist esnochdieSaison
2013? Eigentlich konnte man heuer ja durchfahren. Den ganzen
Winterübermischtensich immerwiederRennradbilder–auchaus
heimischenGefilden – unter die ganzen Powderbilder inmeinem
FacebookAccount.Und jetzt,wodieSaison langsamrichtigbeginnt
ereilenmichandauerndStatusmeldungenwie„1.200Kilometerauf
Mallorca“, „superTrainigslagerauf LaPlama“und„achteSeerunde
der Saison“.Was geht denn da ab? Letztes Jahr
um die Zeit lag Deutschland unter einer ge-
schlossenen Schneedecke und nur die allerhär-
testen gingen bei Temperaturen von um die
minus 10 Grad auf´s Rad. Ist das ausgleichende Gerechtigkeit?
Heuer konntenwir durchfahren und letztes Jahr kam nach dem
Schnee erstmal der Regen. Tatsache ist, dass Rennrad boomtwie
seltenzuvor.Kaum istderSchneeaufdenStraßengeschmolzenund
die Temperatur über derNullgradgrenze, siehtman schon verein-
zelt Rennradfahrer. Steigt die Temperatur über 15 Grad, sind es
schonganzeHorden, die IhreRäderüberdieStraßenhier imbaye-
rischenOberlandbewegen.
Rennrad boomt! Das hab ichmir auch am Sonntag gedacht, als
unser Stammitaliener inMünchendenFrühjahrsklassikerMailand
–SanRemoaufderGroßleinwandgezeigthataufdernormalerweise
die Spiele vom FCBayernMünchen inder Champions Leauge lau-
fen. Als ich inmitten von Radbegeisterten das Rennen verfolgte,
kamenmir dieWorte unseres „Helden“ Rolf Gölz wieder in den
Sinn: „Im Jahre 1985 und 86, bevor die Weltrangliste eingeführt
wurde,warendieerstenRennenderSaisoneher ruhig.DieEtappen
waren 150Kilometer, vondenen 120aufdemkleinemBlattgebum-
meltwurden“. Rolf Gölz kam immer gut aus demWinter undhat
sich schnell auf dieKlassiker spezialisiertund istmit seinenSiegen
immernochder erfolgreichsteDeutscheFahrer indieserDisziplin.
Einen anderenKlassiker zeigenwir inder Rubrik „Nobilitare“.Wir
habenuns über denWinter einenHerzenswunsch
erfüllt undendlichwieder einStahlrad imKeller!
Auch sicher einKlassiker –den jederRadfahrermal
gemacht haben sollte – ist die SellaRonda inKom-
binationmit einenRadurlaub indenDolomiten – für uns das „Ge-
lobte LandderRadfahrer“.
Ichwünsche Euchnun viel Spaßmit dieser erstenAusgabeder Bi-
ciletta da Corsa für die Saison 2014. Viel Spaß beim schauen der
Frühjahrsklassiker, bei den ersten Runden und den ganzen Trai-
ningslagern.Wenn Ihr Euchüber denWinter auch „was Schönes“
aufgebaut habt, wünschenwir Euch damit viel Freude und viele
schöneKilometer.
Kette rechts
cover
: Die Teck, Schwäbische Alb
Bild:
BjörnHänssler
EDITORIALE
IMPRESSUM
cONTENUTO
NOTIZE | cOLONNA
NOTIZE |NOBILITARE
LOTTERIA
EMOZIONE
BJÖRNHÄNSSLER
24STUNDEN
HELDENDES RADSPORTS
ROLFGÖLZ
ALTABADIA
INSIDERKUFSTEIN
TRAUMRÄDER
HerausgeberundV.i.S.d.P
SportsMedien, Ralf Jirgens
Bahnhofstraße 34
83703Gmund am Tegernsee
email:
Redaktion&Anzeigen
SportsMedien | Ralf Jirgens
email:
Grafik
NagelWerbeagentur | AntonBrey
Bildredaktion
NagelWerbeagentur | AntonBrey
Autoren
KarinMumelter, Thai Do,
Ralf Jirgens
Fotografen
Dennis Stratmann, BjörnHännsler,
HennesRoth,NorbertWilhelmi,
JohannSchilling, FreddyPlaninscheck,
AntonBrey, PaolaFinali, BenWiesenfahrt,
DirkOstertag, Ralf Jirgens
Druck
Mayer& Söhne |
WebDesign
NagelWerbeagentur |MarcoMarchese
Redaktions-Anschrift
BiciclettaDaCorsa
c/o SportsMedienRalf Jirgens
Bahnhofstraße 34
83703Gmund am Tegernsee
email:
Tel: +49 (8021) 506-1945
Fax: +49 (8021) 506-1947
BiciclettaDaCorsa® istUrheberrechtlichgeschütz.
04
06
08
10
14
20
22
28
30
1,2 4,5,6,7,8,9,10,11,12,13,...32
Powered by FlippingBook