Seite 4 - Bicicletta da Corsa Magazin

Basic HTML-Version

pagina #4
www.biciclettadacorsa.de
NEWS
Bellwether
Newton Bib
Die kalifornische Radbeklei-
dungsmarke Bellwether (Long
Beach) kommt nach Europa! Das
stylishe Brand bietet Radbeklei-
dung mit höchsten technischen
Ansprüchen, verpackt in italieni-
schem Design.
Die Newton Bib Short wird aus
feinstem Gewebe aus der
Schweiz und Sitzpolstern aus
Italien hergestellt. Das Carbon
Sitzpolster ist mit Karbonfasern
behandeltet, so leitet das extra
dichte 4D-Sitzpolster schneller
die Wärme ab. Dank ColdBlack
werden die Sonnenstrahlen re-
flektiert und die Haut bleibt
dank eines einzigartigen Her-
stellungsverfahrens genauso
kühl wie in weißer Kleidung.
Dank High DensityConstruction
halbiert sich die Trocknungszeit
des Materials, denn Schweiß
wird von der Haut nach außen
auf die Gewebeoberfläche mit
Push-Pull-Effekt abgeleitet. Style
meet Function!
Bryton Rider 40
. Der kleinste
unter den kleinen GPS Geräten.
Bryton bietet mit dem Rider 40
einen Fahrradcomputer für leis-
tungsorientierte Radfahrer an.
Er bietet eine kartenlose Track-
navigation und zeigt über sechs
veränderbare Datenfenster ins-
gesamt 50 Daten an. Das Gerät
ist kompatibel mit Kraftmess-
systemen über ANT+. Über die
brytonsport.com lassen sich
Daten und Karten down- und
uploaden und Traingspläne er-
stellen.
http://www.brytonsport.com
Der GPS-Bikecomputer
Garmin
Edge 500
kam 2010 auf den Markt
und gilt seither als das Maß der
Dinge, wenn es um GPS-Bike-
computer für leistungsorientierte
Rennradfahrer geht. Er kommt
im Carbon-Design daher, ist auch
sehr kompakt und wiegt unter
60 Gramm! In Sachen Ausstat-
tung fehlt jedoch nichts: der
Edge 500 bietet einen hochsen-
siblen GPS-Empfänger mit Hot-
Fix™ Technologie, barometrische
Höhenmessung, einen Tempe-
ratursensor und eine Akkulaufzeit
bis zu 15 Stunden. Alle Daten
werden auf individuell einstell-
baren Datenfelder des gut ab-
lesbaren 1,7-Zoll Graustufendis-
play dargestellt und zur Auswer-
tung komplett aufgezeichnet.
Dank ANT+ Technologie ist der
Garmin Edge 500 kompatibel mit
allen gängigen Leistungssyste-
men.
www.garmin.com
Als Training Performance Com-
puter mit GPS bezeichnet o_sync
den
navi2coach
. Und Perfor-
mance gilt nicht nur für das
Trainieren, Navigieren oder Geo-
cachen: Die frei konfigurierbare
Datenansicht, bei der vier bis
acht verschiedene Informationen
gleichzeitig angezeigt werden
können, lässt sich so einstellen,
dass man jederzeit die Daten im
Auge hat, die man auf einem
Blick überwachen will: Kalorien-
verbrauch, Leistung, Geschwin-
digkeit, Herzfrequenz oder auch
Distanz.Als weltweit einziger GPS
basierter Fahrradcomputer mit
auswechselbarem Akku. Zum
Verbinden und Auslesen des
navi2coach ist keine spezielle
Software nötig, da sich das Gerät
treiberlos mit jedem Betriebs-
system verbindet. Der navi2coach
ist kompatibel mit allen ANT+
Sensoren und ANT+ Leistungs-
messsystemen.
www.o_sync.com
Die Marke Maxifuel, entwickelt
von Maxinutrition, Europas Nr.
1 für Sporternährung, ist nun
erstmals auf dem deutschen
Markt erhältlich. Die drei Ma-
xifuel-Kategorien für die Phasen
vor, während und nach dem
Training oder Wettkampf er-
gänzen sich gegenseitig und
bilden gemeinsam ein innova-
tives Sporternährungssystem.
Das Focus System – mit Viper
Boost Gel und Viper Boost Riegel
- soll die Sportler vor und wäh-
rend des Trainings und Wett-
kämpfen unterstützen. Das Ener-
gy System – mit Viper Active
und Viper Active Gel – ist speziell
auf den Bedarf von Sportlern
während intensivem Training
und Wettkämpfen ausgerichtet.
Das Recovery System – mit Re-
covermax - füllt die Nährstoff-
speicher auf und unterstützt die
Muskelregeneration nach dem
Sport.
Zum 12ten Mal geht im Inn-
viertel an der österreichisch-
bayrischen Grenze in der Nähe
zu Passau am 2. September der
Sauwald-Radmarathon über die
Bühne. Als Start- und Zielort
feiert die Bezirkshauptstadt
Schärding Premiere, wenn
Hobbyradler und Extremsport-
ler das wunderbare Umfeld der
Barockstadt und den hügeligen
Sauwald durchqueren werden.
Rennradfahren ist „in“, nicht
nur bei Männern. Immer mehr
Frauen begeistern sich fürs
Rennradfahren – als Fitness-
Workout, als Freizeitspaß oder
bei Wettkämpfen.
Mit dem S-Works Amira SL4
unterstreicht Specialized seinem
Ruf als Vorreiter im Bereich
frauenspezifischer Bikes noch
ein Mal. Das neue S-Works Ami-
ra punktet mit der neuen Dura
Ace 11fach, leichten Roval Car-
bonlaufrädern und einem leich-
ten und verwindungssteifen
Karbon-Rahmen. Das Rad wur-
de für anspruchsvolle Rennrad-
fahrerinnen entwickelt, die
Wert auf Performance, Präzision
und Effizienz legen und gleich-
zeitig jede Minute im Sattel
voll auskosten und genießen
möchten. Bei den Parts kom-
men leichte, frauenspezifische
BodyGeometry-Komponenten
zum Einsatz – Lenker, Kurbel
und Sattel sind individuell auf
die Bedürfnisse und Anatomie
der Damen abgestimmt und
verfügen über durchdacht po-
sitionierte Polsterungen oder
Aussparungen, um Druckstellen
zu verhindern. Endlich ein „Da-
menrad“ das nicht nur schön
ist!
Um den Titel „Sauwaldman“ zu
erlangen, müssen die Radler ne-
ben den 120 (Kurs A) und 70
(Kurs B) Kilometern jeweils 1.800
und 1.100 Höhenmeter vor allem
durch das Donautal und Pramtal
hinauf in die Höhen des Sau-
waldes bewältigen. Der Club
LaufRad Sauwald kürt als Ver-
anstalter den diesjährigen Sau-
waldman und die Stadt Schärding
bietet ganztägig ein Rahmen-
programm mit Verpflegung und
Ausschank am wunderschönen
Stadtplatz mit der historischen
Silberzeile. Im Rahmen des Sau-
waldman-Radmarathons wird
auch wieder das Finale des CON-
SUL Senior-Marathon-Cup aus-
getragen.
Weitere Informationen zum Ren-
nen finden sie unter
www.sauwaldman.com.
Maxifuel –
Sporternährung mit
Dreifachsystem
Auf der Suche nach dem König des Sauwaldes
Damenwahl bei Specialized!
GPS und Rennrad, verträgt sich
das? Gehören die wuchtigen Ge-
räte mit Ihren Riesendisplays und
Antennen an einen schmalen
Rennradvorbau? Unserer Mei-
nung nach nicht! Aber jede Regel
lässt natürlich Ausnahmen zu. Es
gibt einige kleine unaufdringliche
Geräte, die wir akzeptieren wür-
den. Zugegebenermaßen sieht
jeder Tacho oder jedes GPS gerät
an demmassiven Vorbau unseres
Look 695 schmal und filigran aus,
aber die Bilder zeigen doch deut-
lich die Größenunterschiede der
einzelnen Geräte.
GPS am Rennrad?